Der Verband vertritt die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen seiner Mitglieder. Mitglieder sind Angestellte und Beamte der Laufbahnen des mittleren und gehobenen landwirtschaftlich- technischen Dienstes und die landwirtschaftlich- hauswirtschaftlichen Fachlehrerinnen. Der Verband ist dem Bayerischen Beamtenbund angeschlossen. Der VLTD gliedert sich in den Landesverband und in 7 Bezirksverbände. An jeder Dienststelle ist eine Vertrauensperson benannt. Die Zuordnung erfolgt nach Dienstsitz. Die Landesvorstandschaft führt die Geschäfte des Verbandes, verfolgt die Verbandsziele und vertritt diesen im Sinne der Mitglieder nach außen. In der Regel tritt einmal jährlich der Hauptausschuß zusammen. Er besteht aus der Landesvorstandschaft, den Bezirksvorsitzenden und den jeweiligen Laufbahnvertretern. Hier werden die Arbeitsschwerpunkte festgelegt. Erhalt einer eigenständigen staatlichen Landwirtschaftsverwaltung und -beratung. Ausbildungsgerechter Einsatz - der verbesserten Ausbildung des mittleren und gehobenen Dienstes muß verstärkt Rechnung getragen werden. Strukturelle Änderungen in den Dienststellen dürfen nicht zu Aufgabenverteilungen "von unten nach oben" führen. Einsatz des mittleren Dienstes in der fachtechnischen Beratung. In Strukturentwicklungs-, Landwirtschafts-, sowie Ernährungs- und Hauswirtschaftsberatung Einführung der Fachrichtung Ernährung und Hauswirtschaft im gehobenen landwirtschaftlich- technischen Dienst. Verbesserung der Beförderungs- und Höhergruppierungsmöglichkeiten für Angestellte und Beamte. für den mittleren Dienst - Verbesserung des Stellenschlüssels für den gehobenen Dienst - zügige Umsetzung des Bundesbesoldungsanpassungsgesetzes 91 - Schaffung einer Beförderungsmöglichkeit nach A 12 für Fachlehrerinnen. Übertragung von Führungsaufgaben an qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, an Angestellte und Beamte, im mittleren und gehobenen Dienst. Verbesserung der Aufstiegschancen für Angestellte und Beamte.

 

Willkommen beim

VLTD

 

dem Verband des Landwirtschaftlich-Technischen Dienstes in Bayern

 

VLTD

 

VLTD